Katholisches Bildungszentrum nr30
Katholisches Bildungszentrum   nr30

Friedrich-Dessauer-Bibliothek

beherbergt eine gut bestückte Bibliothek. Sie enthält vorwiegend theologische Fachbücher.

Ihren Namen hat die Bibliothek von dem Physiker und Forscher Friedrich Dessauer (gest. 1963), aus dessen Nachlass die Bibliothek hervorgegangen ist.

 

Literatur von Alfred Delp, Joseph Ratzinger (Papst Benedikt XVI.), Karl Kardinal Lehmann, Hans Küng, Eugen Drewermann, Eugen Biser, Walter Kardinal Kasper, Karl Rahner, Otto Hermann Pesch, Jürgen Werbick, Erich Zenger, Meister Eckhart, Thomas von Aquin, Hildegard von Bingen, Martin Luther, Ignatius von Loyola, Andrea Schwarz ist hier genauso zu finden, wie größere und kleinere Kommentare zur Bibel und (nicht nur) theologische Lexika.

Außerdem gibt es theologische Fach- und Lehrbücher sowie Bücher aus angrenzenden Gebieten (zu Fragen von Theologie und Naturwissenschaft, Kunsthistorisches etc.).

 

Öffnungszeiten:
Die Dessauer-Bibliothek ist zu den Seiten der Religionspädagogischen Arbeitsstelle geöffnet (s.u.).
Die Dessauer-Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek. Unsere Bücher können nicht ausgeliehen werden.


Arbeitsstelle für Religionspädagogik
Nieder-Ramstädter Str. 30 A (im Hof)
Ausleihe: Frau Stegmann-Schmidt/Frau Breitenbach
Tel. (06151) 291494
E-Mail: arp.darmstadt@bistum-mainz.de
Öffnungszeiten während der Schulzeit:
Montag und Dienstag 14.00 bis 18.00 Uhr

Donnerstag: 14.30 bis 17.30 Uhr



Kontakt

Sie erreichen uns persönlich Montag bis Donnerstag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr:

 

Tel.: 06151 20963

oder

E-Mail: nr30@bistum-mainz.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholisches Bildungszentrum nr30; Fotos: istock; Daniela Hillbricht, Fotografie; Astrid Kohls; Kath. Bibelwerk e.V.,Stuttgart
Erstellt mit 1&1 MyWebsite.