Katholisches Bildungszentrum nr30
Katholisches Bildungszentrum   nr30

Pfarrgruppe Darmstadt-Ost

Ober-Ramstadt, Nieder-Ramstadt, Roßdorf, Modau

Pfarrgruppenbüro:

Adam-Rückert-Str. 9, 64372 Ober-Ramstadt, Tel.: (06154) 3954, E-Mail: info@liebfrauen-or.de

Pfarrheim Don Bosco

Hochstr. 23

64367 Nieder-Ramstadt

Pfarrheim Liebfrauen

Adam-Rückert-Str. 9    

64372 Ober-Ramstadt

Pfarrsaal St. Pankratius

An der Modau 5

64372 Ober-Ramstadt (Modau)

Bonifatiushaus

Roßbergweg 13

64380 Roßdorf

Kettelerhaus

Nordhäuser Str. 37

64380 Roßdorf (Gundernhausen)

Bibelkreis

Der ökumenische Bibelkreis trifft sich monatlich dienstags um 20 Uhr im Pfarrheim Don Bosco, Nieder-Ramstadt.  Gelesen wird der Korintherbrief.

 

Termine: Termine werden kurzfristig bekanntgegeben

 

Leitung: Dr. Wolfgang Fruhstorfer, Trautheim

Wall- und Wanderfahrt nach Ried im Oberinntal/Tirol

 

Unser ****Superior-Hotel befindet sich zentral im Dreiländereck Österreich - Italien - Schweiz und ist somit ein idealer Ausgangspunkt für schöne Wanderungen und Ausflugsfahrten in den Vinschgau in Südtirol, nach Samnaun ins Schweizer Zollausschlussgebiet oder in das schöne, romantische Kaunertal mit dem Bus auf 2750 m Höhe.

 

Termin:        23.  – 30. September 2017

 

Leistungen:  Fahrt, Übernachtungen mit HP, alle Ausflüge und Nebenkosten

 

Leitung:     Organisation Peter Novotny, Roßdorf

                 Geistliche Begleitung Pfr. Bruno Knapp

 

Kosten:    590.- € / Pers. im DZ und 646.- € / Pers. im EZ

 

 

Informationen und Anmeldung für beide Reisen bei Peter Novotny, Tel. 06071-41391.

 

Vorträge

 

Nachhaltigkeit - was sagt die Umweltenzyklika “Laudato si” dazu

 

Papst Franziskus entwirft in "Laudato si" eine völlig andere Aufgabe: Es geht ihm um das Zusammenleben in einem "gemeinsamen Haus“. Es geht darum, dieses gemeinsame Haus zu schützen und darum, "die gesamte Menschheitsfamilie in der Suche nach einer nachhaltigen und ganzheitlichen Entwicklung zu vereinen“ (LS 13). Denn als Oberhaupt einer globalen Organisation weiß er sehr wohl, wie unwirtlich es in vielen Gegenden der Erde wird, wenn jeder – insbesondere die Reichen – sich in der eigenen, exklusiven "Wohnung“ zurückzieht (siehe LS 45), sich nur um die eigenen Interessen kümmert.

 

Mittwoch     20.09.    20.00 Uhr     Pfarrheim Don Bosco, NR

 

Referent: Dr. Franz J. Hock, Umweltbeauftragter im Bistum Mainz

 

 

 

Tiere als Schöpfung Gottes

 

Welche Rolle spielen Tiere in der Bibel, besonders im neuen Testament? Wie hat sich Gott unser Zusammenleben mit ihnen vorgestellt? Welche Folgen haben Massentierhaltung und der übermäßige Konsum von tierischen Produkten für Tiere, Menschheit und Umwelt? Wie stark werden wir durch unsere Gewohnheiten und die Gesellschaft in diesem Konsum beeinflusst? Ein zweiteiliger Vortrag lädt dazu ein, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen, das im Alltag schnell untergeht und doch aktueller denn je ist. Im Anschluss gibt es Gelegenheit zu einem Austausch bei veganer Verköstigung.

 

Freitag          27.10.   19.00 Uhr      Pfarrheim Liebfrauen, OR

 

Referenten:  Marianna Giordano u. Diakon Gerd Wagner, Ober-Ramstadt

 

 

 

Ein Diamant - poliert, nicht neu geschliffen: die revidierte Einheitsübersetzung

 

Jede moderne Sprache unterliegt Entwicklungen – und die machen auch vor Heiligen Texten nicht Halt. Etwa im Abstand von 25-30 Jahren werden die muttersprachlichen Fassungen der Bibel überarbeitet oder neu aus den Urtexten übersetzt.
So startete im Jahr 2005 in einem alle deutschsprachigen Länder und Gebiete umfassenden Projekt die Revision der Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift. Zu Auftrag, Prozess und Ergebnis der neuen Einheitsübersetzung wird Dr. Claudia Sticher, die fast fünf Jahre als wissenschaftliche Referentin in Bonn in der eigens geschaffenen Arbeitsstelle „Bücher der Kirche“ am Revisionsprozess mitwirkte, berichten.

 

Mittwoch    15.11.    20.00 Uhr     Pfarrheim Don Bosco, NR

 

Referentin:  Dr. theol. Claudia Sticher, Mainz

 

 

 

Filmvorführung

 

Rita von Cascia - Die Heilige der Vergebung

 

Die heilige Rita wurde ca. im Jahre 1370 als Margherita Lotti in Roccaporena, einer Provinz in Umbrien geboren. Sie war Ehefrau, Mutter und trat nach dem Tod ihrer Familie in das Augustinerkloster ein. Als Ordensschwester lebte sie voller Entsagung und Buße. 1432 empfing sie die Stigmata, die sie bis zu ihrer Heimkehr zum Herrn im Jahre 1447 behielt. Ihr  Leben war geprägt von schlimmen Schicksalsschlägen. Trotz aller Verluste, die sie erleiden musste, fand sie in der Liebe zu Gott die Kraft zur Vergebung.

Zwei Abende mit Vortrag, Spielfilm und Austausch.

Freitag    17.11. u. 01.12. 19 Uhr Pfarrheim Liebfrauen, OR 

Referentin: Marianna Giordano, Ober-Ramstadt

 

 


Exerzitien / Besinnung

 

Gottheit tief verborgen - vom Geheimnis der eucharistischen Gegenwart Gottes

 

Ein Nachmittag der Besinnung mit Hochschulpfarrer Stephan Weißbäcker. Durch Inpulse, Übungen und Austausch werden Hilfen zum Verständnis der eucharistischen Anbetung vermittelt. Abschließend um 17.30 Uhr Feier der Hl. Messe.

 

Samstag      21.10.    14.00 - 17.30 Uhr inkl. Kaffeepause          Pfarrsaal St. Pankratius Modau

 

Referent:      Pfr. Stephan Weißbäcker, Darmstadt  

 

 

 

Ausstellung

 

Karikaturenausstellung

Glänzende Aussichten

 

Die vom bischöflichen Hilfswerk Misereor e.V. und dem Erzbistum Bamberg herausgegebene Ausstellung zeigt 99 Karikaturen zu Themen wie Lebensstil, Konsumverhalten, Energie, Klimawandel und Gerechtigkeit und beleuchtet die Zusammenhänge zwischen Weltpolitik und unserem individuellen Handeln. Sie ermutigt innezuhalten, umzudenken, anzupacken und zu ändern, was geändert werden muss - gerade in den kleinen, oft banalen Dingen des Alltags.

 

Termin:   10.09. - 24.09.             Pfarrheim Don Bosco NR

 

Öffnungszeiten:               So   10.00 - 12.00 Uhr

                                      Mi, Fr, Sa    15.30 - 20.00 Uhr

Einführungsvortrag:

 

Sonntag,        10.09.    10.30 Uhr     zum Thema "Karikatur"

 

Referent:        Johannes W. M. Kepser, Dreieich

 

           

Donnerstag,     14.09.   16.00 - 18.00 Uhr: 

Nachmittag für Kinder im Grundschulalter mit verschiedenen Bildbetrachtungen unter Anleitung - gerne mit Eltern

 

Freitag,           15.09.   17.30 - 19.00 Uhr:

Aktion in der Ausstellung für Kinder von 11 -14 Jahren unter Anleitung

 

Sonntag,       17.09.   ab 10.30 Uhr:

Kirchencafé mit Verkauf fair gehandelter Waren

 

Präsentation nachhaltiger Mühltaler Aktivitäten:

  • Gemeinde Mühltal (energetische Gebäudesanierung)
  • Share4good (Sharing-Plattform)
  • Fundag Engineering (Solaranlagen)

 

Mittwoch,        20.09.   20.00 Uhr - Vortrag

Nachhaltigkeit - was sagt die Umweltenzyklika von Papst Franziskus „Laudato si“ dazu

 

Referent: Dr. Franz J. Hock, Umweltbeauftragter des Bistums Mainz

 

Donnerstag,       21.09.   16.00 - 18.00 Uhr

Nachmittag für Kinder im Grundschulalter mit verschiedenen Bildbetrachtungen unter Anleitung - gerne mit Eltern

 

 

Konzerte

 

Der Förderverein für Kirchenmusik in Mühltal e.V. Veranstaltet in der Kirche St. Michael, NR folgende Konzerte:

 

Orgelkonzert

 

Sonntag       29.10.    17 Uhr         Thomas Wilhelm, Karben

 

Orgelkonzert

 

Sonntag       17.12.    17 Uhr            Christoph Grohmann, Rheda-Wiedenbrück

 

 

 

Ausflüge / Studienfahrten

 

Die Zisterzienser

 

Die Ausstellung "Die Zisterzienser" im Rheinischen Landesmuseum für Archäologie, Kunst- und Kulturgeschichte in Bonn konzentriert sich auf die mittelalterliche Blütezeit des Ordens. Zahlreiche Objekte wurden eigens für die Ausstellung restauriert und machen zusammen mit Modellen, CAD-Rekonstruktionen, Medien- und Mitmachstationen die Klosterwelt Raum für Raum mit allen Sinnen erlebbar. Vom späten 11. bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts durchdringt der sogenannte Konzern der Weißen Mönche wie ein Netzwerk den Kontinent und entwickelt sich zu einem der mächtigsten Verbände der Christenheit. Entdecken Sie bei einer Führung die Spiritualität und die Lebenswelt der Klöster und vor allem die Gründe dieser außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte.

 

Samstag, 10.11., 9.00 Uhr, 

Abfahrt mit dem Pfarrbus am Pfarrbüro, Adam-Rückert-Str. 9 

Kosten:    15.- € pro Person

 

Anmeldung im zentralen Pfarrbüro bis 08.11. erforderlich.

 

 

Fahrt in die Wachau in Verbindung mit Wien, Roseggerheimat und Neusiedler See

 

Von einem Hotel in Maria Taferl aus, an der schönen Donau gelegen, werden wir die Wachau mit dem Stift Melk und Göttweig, die Donaumetropole Wien mit Schloss Schönbrunn, Maria Zell mit der Waldheimat Peter Roseggers und den Neusiedler See aufsuchen.

 

Termin:   22.  – 29. Juli 2018

 

Leistungen: Fahrt, Übernachtungen im ****Hotel mit HP, Picknick, Ausflüge und Führungen

 

Leitung:       Peter Novotny, Roßdorf

 

Kosten:      790.- €/ Pers. im DZ und 890- €/ Pers. im EZ

 

 

 

Wall- und Wanderfahrt nach Abtenau im Salzburger Land

 

Wir fahren in den landschaftlich schönsten Teil der Alpen. Ziele sind die Postalm, größte Hochalm Österreichs, der berühmte Wolfgangsee oder auch ein Ausflug nach Salzburg. Ein Viersternehotel in Abtenau ist der Ausgangspunkt für unsere Hütten- und Wanderziele.

 

Termin:     09.  – 16. September 2018

 

Leistungen: Fahrt, Übernachtungen im ****Hotel mit HP, Picknick, Ausflüge und Führungen

 

Leitung:     Peter Novotny, Roßdorf

 

Kosten:      590.- €/ Pers. im DZ und 674.- €/ Pers. im EZ

 

 

Information und Anmeldung für beide Reisen bei Peter Novotny, Tel. 06071 - 41391

 

Kontakt

Sie erreichen uns persönlich Montag bis Donnerstag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr:

 

Tel.: 06151 20963

oder

E-Mail: nr30@bistum-mainz.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholisches Bildungszentrum nr30; Fotos: istock; Daniela Hillbricht, Fotografie; Astrid Kohls; Kath. Bibelwerk e.V.,Stuttgart
Erstellt mit 1&1 MyWebsite.