Katholisches Bildungszentrum nr30
Katholisches Bildungszentrum   nr30

Wie können wir dir helfen?

Abschied nehmende und trauernde Kinder in ihren Lebensbezügen

 

Verlust, Abschied, Tod und Trauer gehören zu unserem Leben. Auch zu dem von Kindern und Jugendlichen.  Der Tod eines nahen Angehörigen ist ein einschneidendes Erlebnis im Leben eines Kindes und lässt keinen Lebensbereich und kein Bezugssystem unberührt. Familie, Freundeskreis, aber auch Kindergarten oder Schule werden mit dem Abschieds- und Trauerprozess konfrontiert und sehen sich vor die Herausforderung gestellt, einen hilfreichen und sensiblen Umgang zu finden.– Häufig ist die Verunsicherung auf allen Seiten groß: Normalität weiterleben, Ausnahmesituation gestalten, sprechen oder schweigen?  
Der Vortrag soll Informationen über Trauerprozesse von Kindern und Jugendlichen geben, durch Beispiele aus der Praxis der erfahrenen Trauerbegleiterin Unsicherheiten verringern und Ideen und Materialien bereitstellen, die zu einem guten Umgang mit trauernden Kindern und Jugendlichen in ihren Alltagsbezügen helfen können.

Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten, besonders aber auch an Erzieherinnen, Lehrerinnen und andere Menschen, die im außerfamilären Kontext auf trauernde Kinder und Jugendliche treffen.

 

In Kooperation mit dem Malteser Hospizzentrum Darmstadt-Südhessen

Referentin:

 

Stefanie Witt-Loers, Kinder und Familientrauerbegleiterin (BVT),

Leiterin des Institutes Dellanima

Zeit:

 

30. Oktober 2019 von 19.00 - 21.00 Uhr

Ort: nr30
Kosten: 6,00 Euro

Kontakt

Sie erreichen uns persönlich Montag bis Donnerstag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr:

 

Tel.: 06151 20963

oder

E-Mail: nr30@bistum-mainz.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholisches Bildungszentrum nr30; Fotos: istock; Daniela Hillbricht, Fotografie; Astrid Kohls; Kath. Bibelwerk e.V.,Stuttgart
Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.