Katholisches Bildungszentrum nr30
Katholisches Bildungszentrum   nr30

Eutonie

Eutonie ist eine westliche Methode der Bewegungspädagogik. Entwickelt wurde sie von Gerda Alexander (1908-1994).

Das innere Leben ist das, was die Eutonie auszeichnet. Eigenes Spüren und Empfinden durch bewusste Hinwendung der Aufmerksamkeit in verschiedene Körperbereiche lassen eine gute Wohlspannung im Körper entstehen.

Die Eutonieübungen werden im Sitzen, Liegen und Gehen durchgeführt. Sie fördern Wachheit und Bewegungsvielfalt. Dadurch erhöhen sie die Lebensqualität und bewirken eine Verbesserung der allgemeinen Befindlichkeit.

Die Eutonie findet unter anderem Anwendung bei:

 

             Muskel- und Gelenkbeschwerden

             Stresssymptomen - Burnout

             psychosomatischen Beschwerden

             Spannungskopfschmerzen

             Kieferspannung

             Wiedergewinnung von Mobilität

2019

Prävention mit Eutonie

Der Umgang mit dem Schmerz

Immer wieder auftretender Schmerz beeinträchtigt Körper und Seele. Der Kurs vermittelt eutonische Grundkenntnis wie wir dem Schmerz begegnen können und leitet an Spannungszustände im Körper wahrzunehmen und auszugleichen.

Grundlagenwissen wird mit Eutonie-Übungen ergänzt.

Referentin:

 

 

Birgit Léona Krengel, Entspannungspädagogin B.V.E.P. für Erwachsene und Kinder; Eutoniepädagogin Eutonieinstitut Barbara Franco Palacio; Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement IHK 

Zeit:

 

montags, 21.01., 28.01., 11.02., 18.02., 25.02., 18.03.2019, jeweils von 17.00 bis 18.30 Uhr

Ort:

Hinweise:

 

 

 

 

Maximal: 12 Teilnehmer/innen

Für den Unterricht tragen Sie am besten warme und bequeme Bewegungskleidung.

Bitte bringen Sie außerdem eine Decke und ein Handtuch mit. Isomatten sind vorhanden.

Kosten:

60,- €

Prävention mit Eutonie

Fehlbelastung wahrnehmen und lösen

Der Kurs vermittelt ökonomische, natürliche, kraftregulierende und fließende Bewegungen der Eutonie nach Gerda Alexander in Theorie und Praxis.

Referentin:

 

 

Birgit Léona Krengel, Entspannungspädagogin B.V.E.P. für Erwachsene und Kinder; Eutoniepädagogin Eutonieinstitut Barbara Franco Palacio; Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement IHK 

Zeit:

 

montags, 25.03., 08.04., 29.04., 13.05., 20.05., 27.05.2019, jeweils von 17.00 bis 18.30 Uhr

Ort:

Hinweise:

 

 

 

 

Maximal: 12 Teilnehmer/innen

Für den Unterricht tragen Sie am besten warme und bequeme Bewegungskleidung.

Bitte bringen Sie außerdem eine Decke und ein Handtuch mit. Isomatten sind vorhanden.

Kosten:

60,- €

Prävention mit Eutonie

Ruhephasen des Lebens zuzulassen

Unser Leben ist geprägt von Bewegung und Ruhe. In diesem Kurs werden die Grundlagen für ein aktives Wahrnehmen der Ruhephasen in unserem Leben vermittelt. Die jeweilige Lebenssituation wird auf der Grundlage der Eutonie nach Gerda Alexander betrachtet. Mit Eutonie-Übungen wird das Erlernte vertieft.

Referentin:

 

 

Birgit Léona Krengel, Entspannungspädagogin B.V.E.P. für Erwachsene und Kinder; Eutoniepädagogin Eutonieinstitut Barbara Franco Palacio; Fachkraft für betriebliches Gesundheitsmanagement IHK 

Zeit:

 

montags, 16.09.; 23.09.; 14.10; 21.10.; 28.10.; 11.11.; 18.11.; 25.11.; 02.12.; 09.12.2019, jeweils von 17.00 bis 18.30 Uhr

Ort:

Hinweise:

 

 

 

 

Maximal: 12 Teilnehmer/innen

Für den Unterricht tragen Sie am besten warme und bequeme Bewegungskleidung.

Bitte bringen Sie außerdem eine Decke und ein Handtuch mit. Isomatten sind vorhanden.

Kosten:

100,- €

Kontakt

Sie erreichen uns persönlich Montag bis Donnerstag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr:

 

Tel.: 06151 20963

oder

E-Mail: nr30@bistum-mainz.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholisches Bildungszentrum nr30; Fotos: istock; Daniela Hillbricht, Fotografie; Astrid Kohls; Kath. Bibelwerk e.V.,Stuttgart
Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.