Katholisches Bildungszentrum nr30
Katholisches Bildungszentrum   nr30

Historische und Kunsthistorisches Vorträge

Die Landschaftmalerei des Vincent van Gogh

 

"Die Normalität ist eine gepflasterte Strasse: man kann gut darauf gehen - doch es wachsen keine Blumen auf ihr." Vincent van Gogh. 

 

Als ein Wegbereiter der "Moderne" ging van Gogh in die Analen der Kunstgeschichte ein. Der Referent Edgar Lühn gibt an diesem Abend Einblicke in die Landschaftsmalerei Vincent van Goghs und bietet ausreichend Gelegenheit über das Werk des Künstlers ins Gespräch zu kommen.

Referent:

Edgar Lühn

Zeit:

Donnerstag, 21. März 2019 von 19.00 - 21.00 Uhr
Ort:

Teilnahmebeitrag:

5,- €

Apulien

 

Apulien im Südosten der italienischen Halbinsel gehört zu den historisch interessantesten Gebieten des Landes. Doch es fasziniert weniger die Antike als das Erbe einer spannenden Symbio­se aus ost- und weströmischer Kultur, die noch lange in die Neuzeit hallte. Hier beeindrucken prachtvolle Dome und mächtige Burgen, die einst Byzantiner, Nor­mannen, Staufer und Anjou erbauten. Auf diese Meisterwerke der Romanik und Gotik folgen wun­derbare barocke Glanzlichter bis hin zu den berühmten Trulli von Alberobello. Zudem ist die Region mit dem Monte Gargano, der Küstenebene bei Trani, dem unendlich scheinenden Hügelland der Murge oder der kahlen Steilküste bei Otranto auch landschaftlich sehr abwechslungsreich.

Referent:

Dr. Andreas Thiel

Zeit:

Donnerstag, 7. November 2019 um 19.30 Uhr
Ort:

Teilnahmebeitrag:

6,- €

Siena

 

In der Hügellandschaft der südlichen Toskana erhebt sich die nach Florenz und Pisa dritte große Kunstmetropole der Region: Siena. Während im alten Etruskerland um die Stadt und entlang der Pilgerwege nach Rom noch romanische Stilelemente zu finden sind, ist Siena selbst gänzlich von der Gotik geprägt: Dom, Stadtpaläste,Skulpturen und Malerei erreichen hier im 14. und 15. Jahrhundert höchste, später nicht mehr erreichte Qualität. Weit über die Stadtgrenzen hinaus besitzt daher die Gotik Sienas eine vorbildhafte Strahlkraft.

Referent:

Dr. Andreas Thiel

Zeit:

Donnerstag, 28. November 2019 um 19.30 Uhr
Ort:

Teilnahmebeitrag:

6,- €

Kontakt

Sie erreichen uns persönlich Montag bis Donnerstag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr:

 

Tel.: 06151 20963

oder

E-Mail: nr30@bistum-mainz.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katholisches Bildungszentrum nr30; Fotos: istock; Daniela Hillbricht, Fotografie; Astrid Kohls; Kath. Bibelwerk e.V.,Stuttgart
Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.